Die Tee-Rebellen aus der Provence

TeerebellenWerke werden geschlossen, trotz, dass die Auftragsbücher voll sind und die Herstellung von Produkten wirtschaftlich gut läuft – wie gerade beim Großkonzern Siemens gesehen. Aber auch einigen kleineren und nicht so bekannten Produktionsstandorten in Europa geht es so. Jedoch reicht die mediale Aufmerksamkeit meist nicht über die Grenzen hinaus. Ein französischer Produktionsstandort für Tee macht es vor, wie es auch ohne Auslagerung und Konzerne funktionieren kann.

Hier weiterlesen >>